Stand: 12. Mai 2021

Liebe Schüler*innen und Eltern,

nach einigen anfänglichen Unklarheiten haben wir nun gesicherte Rückinfo über die neue Corona-Verordnung, die (zum Glück!) eine deutliche Entspannung bringt: Die neuen Infos betreffen das Alter, ab dem getestet werden muss, und das Testintervall.

Alter: Es entfällt die Pflicht zum Testen bei Kindern bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren. Wir benötigen entsprechend erst für Kinder ab 15 Jahren eine Bestätigung über den negativen Test.

Testintervall: Jugendliche, die in der allgemeinbildenden Schule 2x in der Unterrichtswoche getestet werden, müssen für den Musikschulunterricht keinen zusätzlichen Test machen. Es reicht eine Bescheinigung, dass das Kind getestet ist.

Jugendliche, die in der allgemeinbildenden Schule wochenweise Fern- bzw. Präsenzunterricht haben, werden im Normalfall in der Fernunterrichts-Woche nicht für den Schulunterricht getestet. In diesem Fall müssen die Kinder höchstens 24 Stunden vor dem Musikschulunterricht getestet werden und das negative Ergebnis bestätigt werden.

 

Erwachsene müssen - sofern sie nicht 2x wöchentlich bei der Arbeit getestet werden - ebenfalls höchstens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn einen Selbsttest durchführen und dies bestätigen.
Das betrifft auch die Begleitpersonen bei den Eltern-Kind-Kursen.

Bitte geben Sie alle Bestätigungen bei der Lehrerin/beim Lehrer ab.


Nachweislich Genesene und vollständig Geimpfte sind von der Testpflicht befreit.

 

Wir bitten zu beachten: Die Musikschule kann leider keine Selbsttests zur Verfügung stellen.

 

Im Anhang befindet sich die Bestätigung als pdf-Datei.

Wir wünschen allen Schüler*innen und Eltern ein entspanntes Himmelfahrts-Wochenende und viel Spaß beim Musizieren!


Ihr Musikschulteam

 

Um das Risiko für ALLE so gering wie möglich zu halten, gelten für den Präsenzunterricht in der Musikschule in jedem Fall die bisher bekannten HYGIENEVORSCHRIFTEN:

 

  1. IM GEBÄUDE ist bis zum Unterrichtsplatz eine MUND-NASEN-MASKE zu tragen (ggf. auf während des Unterrichts, Absprache mit der Lehrkraft!) .
  2. HÄNDE WASCHEN UND DESINFIZIEREN direkt nach Betreten des Hauses. Ein Sanitärraum ist extra ausgewiesen, es gibt aber in allen 4 Waschräumen Seife, Handtücher u. Desinfektionsmittel. Auch in allen Unterrichtsräumen steht Handdesinfektionsgel bereit.
  3.  NUR Schüler*innen dürfen das Gebäude betreten! Eltern müssen leider - auch bei schlechtem Wetter - außerhalb des Gebäudes warten! Ausnahme: Junge Neuschüler dürfen beim ersten Termin zum Unterrichtsraum gebracht werden.
  4. Bitte an die Tür des Unterrichtraums KLOPFEN, der/die LEHRER*IN ÖFFNET dann die Tür.
  5. Bitte RECHTS GEHEN und auf SICHERHEITSABSTAND (1,5 m) achten, bei Engstellen in den Fluren und an den Brandschutztüren bitte Rücksicht nehmen!
  6. KRANKE / ERKÄLTETE SCHÜLER BITTE NICHT ZUM UNTERRICHT SCHICKEN!!!

Wir freuen uns, endlich wieder Schüler und Lehrer und somit Musik und Freude im Hause haben zu können, bitten jedoch gleichzeitig alle Beteiligten um maximale Vorsicht, damit alle gesund bleiben!

 

Ihr / euer

Musikschul-Team

 

Unserer Verwaltung ist es nicht möglich, alle 1500 Schüler der Musikschule Winsen persönlich zu informieren. Aber wir informieren alle uns bekannten Mailadressen. Unsere Lehrkäfte versuchen ihre Schüler zu erreichen. Wenn die aktuellen Kontaktdaten fehlen sollten und daher kein Kontakt zustandekommen kann, melden Sie sich gerne bei Ihrer Lehrkraft. Haben Sie keine Kontaktdaten Ihrer Lehrkraft, melden Sie sich gerne bei der Musikschulverwaltung. Gemeinsam werden sinnvolle und machbare Möglichkeiten gesucht, z.B. Onlineunterricht über Video, Zoom, Email, Telefonate, Nachholen u.ä.

Im Frühjahr 2020 haben wir so eine lange Zeit nach besten Kräften bewältigt. Wenn diese Online-Unterrichtsformen auch kein vollständiger Ersatz für den Präsenzunterricht sein werden, bitten wir Sie ganz herzlich, wenn es Ihnen möglich ist, die Gebühren weiter zu zahlen. Der Gebühreneinzug für Januar liegt schon bei der Bank und ist nicht mehr abzuändern. Falls Sie dennoch eine Erstattung wünschen, bitten wir darum, sich im Sekretariat zu melden, damit teure Rückbuchungsgebühren vermieden werden.  Ich bitte um Verständnis für diese Lage, bitte herzlich um Geduld und vor allem wünschen wir uns allen beste Gesundheit, damit wir alle durch diese schweren Wochen kommen.

Michael Nix, Schulleiter

 

 

 

 

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Internetpräsenz gefunden haben.

Die Musikschule Winsen ist mit annähernd 1.400 Schülern und 41 Lehrkräften die Ausbildungsstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Winsen und den umliegenden Gemeinden.


Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere Musikschule und unser Unterrichtsangebot informieren.

Für eine professionelle Beratung setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Wie Sie uns erreichen, erfahren Sie unter Kontakt

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite!



Unterrichtsangebot

Warum ein Instrument lernen?

Mittlerweile weiß es fast jeder: Ein Instrument zu lernen bedeutet auch Kreativität und Konzentration, Selbstbewusstsein und Geduld - und im gemeinsamen Spiel Toleranz und Rücksichtnahme - zu entwickeln. Fähigkeiten, die einem nicht nur beim Musizieren, sondern im gesamten Leben zugute kommen! Außerdem macht Musizieren einfach Spaß! Hier finden Sie unser Unterrichtsangebot

So finden Sie zu uns

Die Musikschule Winsen hat ein eigenes Gebäude auf dem ehemaligen Gelände des Bundesgrenzschutzes. Im St.-Barbara-Weg Nr. 7 finden Sie fast alle unsere Angebote und unsere Verwaltung unter einem Dach. Hier finden Sie einen Wegweiser: Kontakt

Musikschule Winsen e.V.
St.-Barbara-Weg 7
21423 Winsen (Luhe)

Telefon:

04171-62777

 

Spendenkonto:

Kontoverbindung

 

Email

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule Winsen e.V.