Entgeltordnung Musikschule Winsen und Umgebung e.V.

Die jeweilige Kursusgebühr ist aus den nachfolgenden, verlinkten Seiten zu ersehen. Beim Instrumental- und Vokalunterricht beinhaltet die Gebühr 1,- Euro für die Ensemble-Arbeit der Musikschule.

Für Kinder und Jugendliche aus Gemeinden, die der Musikschule Zuschüsse zahlen, vermindert sich die Gebühr entsprechend der Zuschusshöhe.

 

 

Ensemble-Gebühren

In den Ensembles der Musikschule kann jeder mitspielen! Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Ausbildung mit einem Unterrichtsfach an der Musikschule ist die Teilnahme unentgeltlich, ansonsten wird für Kinder und Jugendliche ein Jahresbeitrag von 96 € (8 € / Monat) fällig, für Erwachsene variiert die Gebühr je nach Ensemble, Auskünfte erteilt das Sekretariat.

 

 

Instrumenten-Miete

Bitte im Büro nachfragen.

 

 

Ermäßigungen

  • Geschwisterermäßigungen von 36,- € jährlich werden gewährt, wenn der Schüler als zweites, von 72,- €, wenn er als drittes und von 108.- €, wenn er als viertes Kind einer Familie am Unterricht der Musikschule teilnimmt (ausgenommen Bläserklasse und Bandunterricht).
  • Eine Mehrfachermäßigung von 120,- € jährlich wird gewährt, wenn ein Schüler mehr als ein Fach belegt (ausgenommen Bläserklasse und Bandunterricht).
  • Personen, die einen Nachweis über den Empfang von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts o.ä. Leistungen vorlegen, erhalten ab dem Vorlagedatum nach Abzug von 12,- € Sockelbetrag (Verwaltung, Gebäude, Versicherungen etc.) eine Ermäßigung von 50%.
  • Erwachsene erhalten keine Gebührenermäßigung.

 

 

Zahlung des Entgelts

Das Unterrichtsentgelt ist ein auf der Basis von 38 Jahreswochenstunden errechneter Jahresbeitrag, der in zwölf monatlichen Teilbeträgen jeweils zum 15. eines Monats im Voraus fällig ist, erstmals zum 15. des Monats des Unterrichtsbeginns, unabhängig vom Zeitpunkt des Unterrichtsbeginns innerhalb dieses Monats. Unterricht wird grundsätzlich nur erteilt, wenn uns eine Einzugsermächtigung zu Lasten des Zahlungspflichtigen vorliegt. Zusätzliche Kosten, die z.B. durch nicht ausreichende Deckung entstehen, gehen zu Lasten des Zahlungspflichtigen.

Zahlungen gehen ausschließlich auf das Konto:

IBAN   DE60 2075 0000 0007 0042 52

BIC     NOLADE21HAM

Sparkasse Harburg-Buxtehude

Lehrkräfte können keine Zahlungen von Unterrichtsentgelten entgegennehmen!

Bei Unterrichtsausfall von mehr als zwei Wochen pro Jahr durch Krankheit der Lehrkraft oder durch höhere Gewalt werden Gebühren anteilig erstattet bzw. wird von der Musikschule eine Vertretung gestellt.

 

 

Abmeldung


Die Abmeldung vom Instrumental- und Vokalunterricht kann nur zum 30. April oder 31. Oktober jeweils unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen erfolgen (schriftlich an das Sekretariat).
Die zeitlich auf ein bzw. zwei Jahre begrenzten Musikkurse enden automatisch nach der vorgesehenen Kursdauer.

Vorzeitige schriftliche Kündigungen sind nur möglich:

  • bei den Musikzwergen und Musikspatzen innerhalb der ersten 2 Monate mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende und zusätzlich mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende des 6. Kursmonats (30.4.)
  • in der Musikalischen Früherziehung innerhalb der ersten 3 Monate mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende und zusätzlich mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende des ersten Kursjahres (31.10.)
  • im Instrumentenkarussell innerhalb der ersten 6 Wochen mit einer Frist von 7 Tagen
  • bei allen weiteren einjährigen Kursen innerhalb der ersten 2 Monate mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende

In begründeten Härtefällen wird mit Zustimmung der Schulleitung eine Abmeldung jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende akzeptiert.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß Artikel 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Musikschule Winsen(Luhe) und Umgebung e.V., St.-Barbara-Weg 7, 21423 Winsen(Luhe), Fax 04171-64380, E-Mail: musikschule-winsen@t-online.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

 

Zu den einzelnen Gebührenordnungen

Entgeltordnung für Winsen

Entgeltordnung für Marschacht

Entgeltordnung für Stelle

Entgeltordnung für Drage

Entgeltordnung ohne Zuschüsse oder mit geringen Zuschüssen

Entgeltordnung Erwachsene

Musikschule Winsen e.V.
St.-Barbara-Weg 7
21423 Winsen (Luhe)

Telefon:

04171-62777

 

Email

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule-Winsen e.V.